Radioprogramm

Bayern 2

Jetzt läuft

Das ARD-Nachtkonzert (I)

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

05.03 Uhr
BR-Heimatspiegel

Mit Volksmusik gut in den Tag

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

06.05 Uhr
radioWelt

Magazin am Morgen mit Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.28 Werbung

08.30 Uhr
kulturWelt

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

09.05 Uhr
radioWissen

Faires Gold Edelmetall mit gutem Gewissen Phytomining Metall-Ernte mit Superpflanzen Das Kalenderblatt 17.06.1943 László József Bíró erhält Patent auf Kugelschreiber Von Christiane Neukirch Faires Gold - Edelmetall mit gutem Gewissen Autoren: Aeneas Rooch und Bettina Rühl / Regie: Susi Weichselbaumer Kaum jemand weiß, dass es nicht nur Fairtrade-Kaffee gibt, sondern auch Fairtrade Gold. Gründe für das Streben nach besseren Arbeitsbedingungen in der Goldgewinnung gibt es genug: Gold ist eins der wertvollsten Edelmetalle der Welt. Aber viele Schürferinnen und Schürfer riskieren für wenig Geld ihr Leben, während sie in kaum gesicherten Minen Brocken aus dem Gestein schlagen. Wäscherinnen und Wäscher ruinieren ihre Gesundheit, während sie das Gold mit Quecksilber aus dem zerkleinerten Gestein herauslösen. Und die quecksilberhaltigen Abwässer aus den Minen zerstören die Umwelt. Weltweit arbeiten nach Schätzungen 20 Millionen Menschen im Gold-Kleinbergbau. Die Initiative "Fairtrade" will deren Arbeitsbedingungen und Bezahlung verbessern. Gold aus entsprechend kontrollierter Herkunft wird mit einem Siegel zertifiziert, ähnlich wie Kaffee oder Bananen. Aber die Zertifizierung ist beim Gold deutlich schwieriger. Phytomining - Metall-Ernte mit Superpflanzen Autoren: Klaus Uhrig und Till Krause / Regie: Klaus Uhrig Manche Entdeckungen klingen fast zu genial, um wahr zu sein. Doch es gibt tatsächlich Pflanzen, die mit ihren Wurzeln so viel Schwermetalle aufnehmen, dass man damit verseuchte Böden entgiften kann. Manche von ihnen speichern sogar dermaßen viel Metall, dass man mit ihrer Hilfe sanften "Bergbau" betreiben kann: Die Pflanzen saugen das Metall einfach aus dem Erdreich, dann wird geerntet und verkauft. Seitdem diese "Superpflanzen" entdeckt wurden, liefern sich Wissenschaftler auf der ganzen Welt einen Wettlauf um die Entdeckung neuer Pflanzen sowie deren verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Mehr als 500 dieser sogenannten Hyperakkumulatoren wurden inzwischen identifiziert und niemand weiß, wie viele Pflanzen es insgesamt gibt. In Albanien bauen arme Bauern mittlerweile Nickel-Pflanzen auf früher brachliegenden Böden an. In Frankreich optimieren Wissenschaftler den Prozess, der aus den Pflanzen die wertvollen Metalle extrahiert. Und im abgelegenen Südsee-Archipel Neukaledonien könnte auf verseuchten Minengeländen bald wieder etwas wachsen. Die Möglichkeiten scheinen unbegrenzt. Erstsendung: BR 2017 Moderation: Thies Marsen Redaktion: Matthias Eggert

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

10.05 Uhr
Notizbuch

radioReportage: Entsorgen oder recyceln - wohin mit alten Baustoffen? Von Chris Köhler und anderes 11.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 11.56 Werbung Entsorgen oder recyceln - wohin mit alten Baustoffen? Mineralische Bau- und Abbruchstoffe stellen auch in Bayern einen großen Abfallstrom aus. Das Zauberwort: Recycling. Doch bislang ist das Interesse an recycelten Ziegeln und Co. gering und die Aufbereitung eine Herausforderung.

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

12.05 Uhr
Tagesgespräch

Telefon: 0800 - 94 95 95 5 gebührenfrei E-Mail: tagesgespraech@bayern2.de Internet: www.bayern2.de/tagesgespraech Zeitgleich mit ARD-alpha

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

13.05 Uhr
radioWelt

Magazin am Mittag

13.30 Uhr
Bayern 2-regionalZeit

Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken * *

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

14.05 Uhr
kulturLeben

Wiederholung um 20.05 Uhr

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

15.05 Uhr
radioWissen am Nachmittag

Jetstream Der Klimamacher Wasserknappheit bei uns Rauscht es bald nicht mehr? Das Kalenderblatt 17.06.1943 László József Bíró erhält Patent auf Kugelschreiber Von Christiane Neukirch Jetstream - Der Klimamacher Autorin: Yvonne Maier / Regie: Sabine Kienhöfer Jetstreams: Weltumspannende Luftströmungen, die unser Wetter mitbestimmen. Für Meteorologen und Klimaforscher sind Jetstreams in den Fokus gerückt. Denn sie beeinflussen die Luftdruckverteilung in 15 bis 50 Kilometern Höhe und damit auch Winde und das Wetter. Das Besondere daran: Auf einen Jetstream kann man sich verlassen. Über mehrere Tage hinweg bleiben sie aufrecht. Sehr bekannt ist das Phänomen, das man im Sommer auf der Nordhalbkugel beobachten kann. Je nachdem, wo genau sich die Jetstreams auf ihrer Reise um die Erde platzieren, stabilisiert sich eine bestimmte Wetterlage in Mitteleuropa. So kann es zu sehr regnerischen aber auch zu sehr trockenen Sommern kommen. Vor dem Hintergrund der Dürre im Jahr 2018 und anderen Wetterextremen wie Überflutungen fragen sich Forscher, ob der Klimawandel solche Phänomene noch verstärken wird. Erstsendung: BR 2019 Wasserknappheit bei uns - Rauscht es bald nicht mehr? Autor: Marko Pauli / Regie: Martin Trauner Der überwiegende Teil des deutschen Trinkwassers wird aus Grundwasser gewonnen. Doch dieses wird in Zeiten des Klimawandels immer weniger, in Deutschland und weltweit. Welche Auswirkungen sind zu erwarten, in naher und ferner Zukunft, müssen wir um die Versorgung bangen, drohen Dürren und Trinkwasserknappheit? Auch die Landwirtschaft benötigt immer mehr Wasser, um in trockenen Regionen die Felder bewässern zu können. Legal, aber oft auch illegal werden dafür die Grundwasserreservoirs angezapft. Die Folgen sind nicht nur sinkende Grundwasserpegel, auch Flüsse und Seen führen immer weniger Wasser, wodurch jetzt schon Tierarten gefährdet oder ausgestorben sind. Wasserverschwendung und -verunreinigung verschlimmern die Problematik. Es wird in Deutschland zukünftig Streit geben um die Ressource Wasser, prophezeit das Bundesumweltamt. Erstsendung: BR 2019 Moderation: Yvonne Maier Redaktion: Matthias Eggert

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.05 Uhr
Eins zu Eins. Der Talk

Achim Bogdahn im Gespräch mit Peter Harasim, Konzertveranstalter Wiederholung um 22.05 Uhr Rock'n'Roll in Franken - das Lebenselixier von Peter Harasim. Wenn er nicht gerade ein Konzert organisiert oder in seinem Club Hirsch zu tun hat, steht Nürnbergs Veranstalterlegende selbst als Musiker auf der Bühne.

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

17.05 Uhr
radioWelt

Magazin am Abend 17.23 Werbung 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

18.05 Uhr
IQ - Wissenschaft und Forschung

Ein Jahr Corona-Warn-App Von Martin Schramm

18.30 Uhr
radioMikro

Kinotipp: "Mein Freund Poly" Von Olga-Louise Dommel Auf der Zugspitze: Altes Haus - neue Forschung Von Börni Schulz

18.53 Uhr
Bayern 2-Betthupferl

Der Flaschengeist Millas Herzenswunsch Von Brigitte Endres Erzählt von Teresa Rizos Der Flaschengeist (4/5): Millas Herzenswunsch Milla wünscht sich einen Papa, und sie weiß auch schon wen. Der Flaschengeist sorgt dafür, dass Mama den neuen Nachbarn kennenlernt.

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

19.05 Uhr
Zündfunk

Mit Franziska Eder und Roderich Fabian

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

20.05 Uhr
kulturLeben

Wiederholung von 14.05 Uhr

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

21.05 Uhr
radioTexte am Donnerstag

Nach oben buckeln, nach unten treten - Diederich Heßling ist fies, feige und rücksichtslos. "Der Untertan" ist Heinrich Manns scharfsinniger Blick auf das, was jeden autoritären Laden zusammenhält. Zum 150. Geburtstag des Schriftstellers fast ungekürzt: 19 Stunden Lesung mit Hans Korte Redaktion und Moderation: Judith Heitkamp Nach oben buckeln, nach unten treten - Heinrich Manns Roman ist eine großartige Reise in die Gesellschaft des Kaiserreichs, aber der Typus "Diederich Heßling" war leider nicht nur unter Wilhelm I. und II. vertreten. Genial Manns Beschreibung der Persönlichkeit, die autoritäre Systeme am Laufen hält - und schmerzlich wahr seine psychologische Hellsichtigkeit. Wer heute von Diederich lese, denke an Donald Trump, nämlich den Untertan an der Macht, schrieb die Wochenzeitung "Die Zeit". Und so war "Der Untertan" seit Entstehen (ab 1906) und Erscheinen (als zusammenhängender Roman 1918, der Vorabdruck wurde nach dem Ausbruch des ersten Weltkriegs unterbrochen) immer schon "aktuell wie nie". "Ein weiches Kind", mit Schlägen zugerichtet, lernt Diederich schnell, wie ein erfolgreicher deutscher Mann sein muss: schneidig, rücksichtslos und von "namenloser Zivilfeigheit" (Tucholsky). Befehlen und Gehorchen lernt er in Schule, Studentenverbindung und in Liebessachen, dem Militär und dem Kaiser gilt seine Bewunderung, Dienst leisten will er aber lieber nicht. Als Fabrikchef macht er liberalen Gedanken und nicht blonden Elementen den Garaus, wo's nur geht. Ein Jahrhundertroman, unterhaltsam, erschütternd und klug, im Jahr des 150. Geburtstags Heinrich Manns fast ungekürzt zu hören in der klassischen Lesung auf Bayern 2 und als BR-Podcast, 19 Stunden in einer historischen Aufnahme mit Hans Korte (NDR 1991, Bearbeitung für Podcast BR 2021). Moderation und Redaktion: Judith Heitkamp.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

22.05 Uhr
Eins zu Eins. Der Talk

Achim Bogdahn im Gespräch mit Peter Harasim, Konzertveranstalter Wiederholung von 16.05 Uhr Rock'n'Roll in Franken - das Lebenselixier von Peter Harasim. Wenn er nicht gerade ein Konzert organisiert oder in seinem Club Hirsch zu tun hat, steht Nürnbergs Veranstalterlegende selbst als Musiker auf der Bühne.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

23.05 Uhr
Nachtmix

Die Musik von Morgen

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
Reflexionen

Mit Gedanken zum Tag und Kalenderblatt 18.06.1928 - Erster Flug einer Frau über den Atlantik

00.10 Uhr
Concerto bavarese

Michael Hirsch: "Tragicomedia" (Neue Vocalsolisten Stuttgart); Wilhelm Killmayer: Vier neue Klavierstücke (Siegfried Mauser, Klavier); Peter Jona Korn: Violinkonzert, op. 39 (Zina Schiff, Violine; Thüringen-Philharmonie: Peter Leonard); Max Märkl: "Nachklänge einer ungarischen Weise" (Bene Szélin, Flöte; Stefan Pieger, Oboe; Hans Ernst, Klarinette; Georg Eckert, Fagott; Hubert Pilztel, Horn)

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Frederick Delius: Klavierkonzert c-Moll (Piers Lane, Klavier; Ulster Orchestra: David Lloyd-Jones); Johannes Brahms: Klaviertrio H-Dur, op. 8 (Trio Wanderer): Johan Halvorsen: Violinkonzert, op. 28 (Henning Kraggerud, Violine; Sinfonieorchester Malmö: Bjarte Engeset); Nikolaj Tscherepnin: Sechs Stücke (Deutsches Horn Ensemble); George Enescu: Rumänische Rhapsodie A-Dur, op. 11, Nr. 1 (Orchestre symphonique de Montréal: Charles Dutoit)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

Jean Sibelius: "Karelia-Suite", op. 11 (Helsinki Philharmonic Orchestra: Leif Segerstam); Johannes Brahms: Zwei Motetten, op. 74 (The Schütz Choir of London: Roger Norrington); Georg Friedrich Händel: "Feuerwerksmusik", HWV 351 (Academy of Ancient Music: Christopher Hogwood)

04.58 Uhr
Impressum