Radioprogramm

BR-Klassik

Jetzt läuft

Das ARD-Nachtkonzert (II)

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Alexander Glasunow: Konzertwalzer D-Dur, op. 47 (Bamberger Symphoniker: Neeme Järvi); Ferdinand Ries: Klavierkonzert Es-Dur, Rondo, op. 42 (Christopher Hinterhuber, Klavier; New Zealand Symphony Orchestra: Uwe Grodd); Claude Debussy: "Danses sacrée et profane" (Catherine Beynon, Harfe; Orchestre Philharmonique du Luxembourg: Emmanuel Krivine); Georg Philipp Telemann: Suite F-Dur, Ouvertüre (New London Consort: Philip Pickett); Muzio Clementi: Sonate D-Dur, Allegro non troppo, op. 40, Nr. 3 (Maria Tipo, Klavier); Erich Wolfgang Korngold: Aus "The Prince and the Pauper" (London Symphony Orchestra: André Previn)

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

06.05 Uhr
Allegro

Musik und Kultur erleben Mit Antonia Goldhammer 6.15 Kulturszene 6.40 Allegretto - Kulturnews 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.15 Kulturszene 7.40 Was heute geschah - der Musikkalender 27.1.1945: Der Komponist Gideon Klein wird im KZ Fürstengrube ermordet Wiederholung um 16.40 Uhr 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.15 Kulturszene 8.45 Kulturszene Freitag: 8.45 Zugabe Ausgewählte Beiträge

08.57 Uhr
Werbung

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
Philharmonie

Das Konzert am Vormittag Giuseppe Verdi: "Don Carlos", Ballo della regina aus dem 3. Akt (Bournemouth Symphony Orchestra: José Serebrier); Fernando Sor: Variationen über ein Thema von Mozart, op. 9 (Pepe Romero, Gitarre); Federico Moreno Torroba: "Diálogos" (Pepe Romero, Gitarre; Academy of St. Martin in the Fields: Neville Marriner) 10.00 Nachrichten, Wetter Leopold Mozart: Posaunenkonzert D-Dur (Jörgen van Rijen, Posaune; Combattimento Consort Amsterdam: Jan Willem de Vriend); Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquintett g-Moll, KV 516 (Adrien La Marca, Viola; Quatuor van Kuijk); Claude Debussy: "Ibéria" (Les Siècles: François-Xavier Roth); César Franck: Symphonische Variationen (Elena Baschkirowa, Klavier; Münchner Philharmoniker: Sergiu Celibidache); Jules Massenet: "Scènes alsaciennes" (National Philharmonic Orchestra: Richard Bonynge)

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
Mittagsmusik

Mit Ilona Hanning Ole Bull spielt auf dem Berggipfel Geige - Boccherini lernt in Madrid Fandango tanzen - das Ensemble Amarcord tischt reichlich auf - und anderes Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 - 77 33 377 (gebührenfrei)

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

14.05 Uhr
Panorama

Johann David Heinichen: Ouvertüre G-Dur (Il Fondamento: Paul Dombrecht); Antonio Vivaldi: Violinkonzert Es-Dur, R 253 - "La tempesta di mare" (Patricia Kopatchinskaja, Violine; Il Giardino Armonico: Giovanni Antonini); Claude Debussy: Préludes, Buch 1 (Martin Klett, Klavier); Sergej Prokofjew: "Romeo und Julia", Suite (Alexander und Daniel Gurfinkel, Klarinette; Philharmonisches Orchester des Staatstheaters Cottbus: Evan Christ); Camille Saint-Saëns: Klavierkonzert Nr. 3 Es-Dur (Louis Lortie, Klavier; BBC Philharmonic: Edward Gardner)

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.05 Uhr
Leporello

Musik und Kultur erleben Mit Uta Sailer 16.15 Kulturszene 16.40 Was heute geschah - der Musikkalender 27.1.1945: Der Komponist Gideon Klein wird im KZ Fürstengrube ermordet 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.15 Kulturszene 17.40 Kulturszene Ausgewählte Beiträge

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
Klassik-Stars

Rudolf Buchbinder, Klavier Ludwig van Beethoven: Sonate c-Moll, op. 10, Nr. 1; Frédéric Chopin: Fantasie f-Moll, op. 49; Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert A-Dur, KV 488 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons)

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
Classic Sounds in Jazz

Keep it slow Die Faszination der Langsamkeit Mit Musik von Ella Fitzgerald, John Coltrane, Yonathan Avishai und anderen Moderation und Auswahl: Ulrich Habersetzer

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.05 Uhr
Konzertabend

75 Jahre Bamberger Symphoniker Chor der Bamberger Symphoniker Leitung: Horst Stein Arnold Schönberg: "Ein Überlebender aus Warschau", op. 46 (Hermann Prey, Sprecher); Johannes Brahms: "Ein Deutsches Requiem", op. 45 (Juliane Banse, Sopran; Hermann Prey, Bariton) Aufnahme von 1994 Anschließend: Maurice Ravel: "Kaddish" (Raphael Wallfisch, Violoncello; Benjamin Wallfisch, Klavier); Benjamin Wallfisch: "Aeternum" (Raphael Wallfisch, Simon Wallfisch, Anita Lasker-Wallfisch, Violoncello; Benjamin Wallfisch, Klavier); Ernest Bloch: "Baal Shem", Nigun (Raphael Wallfisch, Violoncello; Benjamin Wallfisch, Klavier); David Popper: Requiem, op. 66 (Raphael Wallfisch, Simon Wallfisch, Anita Lasker-Wallfisch, Violoncello; Benjamin Wallfisch, Klavier) Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee die Überlebenden des Vernichtungslagers Auschwitz - ein Anblick des Grauens, der selbst hartgesottene und leidgeprüfte Soldaten schockierte. Deshalb gedenkt die Welt an diesem Tag aller Opfer des Nationalsozialismus, all des Leids, das Deutschland nicht nur durch den Krieg, sondern auch durch Holocaust und Massenmord über die Menschheit gebracht hat. Der Komponist Arnold Schönberg verlor 1933 seine Kompositionsprofessur in Berlin wegen seiner jüdischen Abstammung und floh in die USA. Zwei Jahre nach dem Kriegsende schrieb er eines der ergreifendsten Werke über den Holocaust: das Melodram "Ein Überlebender aus Warschau". Dieses Stück senden wir in einer Aufnahme von 1994 mit den Bamberger Symphonikern unter Horst Stein sowie dem Bariton Hermann Prey als Sprecher, gefolgt vom "Deutschen Requiem" von Johannes Brahms. 75 Jahre nach der Gründung der Bamberger blickt BR-KLASSIK das ganze Jahr über zurück auf die Sternstunden des Orchesters, zu denen auch jener Abend mit dem "Überlebenden aus Warschau" gehört. Eine Überlebende des Holocausts ist auch die Cellistin Anita Lasker-Wallfisch, die in Auschwitz Mitglied des Häftlingsorchesters war und dem Tod in den Gaskammern nur knapp entgehen konnte. Im zweiten Teil der Sendung musiziert sie zusammen mit ihrem Sohn Raphael Wallfisch sowie ihren Enkeln Benjamin und Simon.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
Der Chor des Bayerischen Rundfunks

Wolfgang Amadeus Mozart: "Te Deum laudamus", KV 141 (Münchner Rundfunkorchester: Andrew Parrott); "Dixit et Magnificat", KV 193 (Münchner Rundfunkorchester: Andrew Parrott); "Vesperae solennes", KV 339 im Wechsel mit gregorianischen Antiphonen (Christina Landshamer, Sopran; Sophie Harmsen, Mezzosopran; Julian Prégardien, Tenor; Tareq Nazmi, Bass; Nikolaus Pfannkuch, Tenor; Raphael Alpermann, Orgel; Akademie für Alte Musik Berlin: Howard Arman); "Ave verum Corpus", KV 618 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Leonard Bernstein)

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
Jazztime

Jazz aus Nürnberg: Studio-Aufnahmen "What´s New?" - Das Duo des Pianisten Andreas Feith und des Saxophonisten Markus Harm stellt sein, im Studio Franken des BR aufgenommenes CD-Debüt vor. Moderation und Auswahl: Beate Sampson

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (I)

Präsentiert von BR-KLASSIK Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert D-Dur, KV 315 f (Midori, Violine; Christoph Eschenbach, Klavier; NDR Elbphilharmonie Orchester: Christoph Eschenbach); Adam Valentin Volckmar: Klarinettentrio B-Dur (Arte Ensemble Hannover); Anton Bruckner: Vier Motetten (NDR Chor: Simon Schouten); Marko Tajcevic: Sieben Balkantänze (NDR Radiophilharmonie: Moshe Atzmon); Jan Dismas Zelenka: Sonate c-Moll (Solisten der NDR Radiophilharmonie); Johann Wilhelm Wilms: Symphonie Nr. 1 C-Dur (NDR Radiophilharmonie: Howard Griffiths)

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Charles Gounod: Symhonie Nr. 1 D-Dur (Sinfonia Finlandia Jyväskylä: Patrick Gallois); Ludwig van Beethoven: Sonate G-Dur, op. 31, Nr. 1 (Jean-Efflam Bavouzet, Klavier); Carl Stamitz: Violakonzert D-Dur, op. 1 (Tabea Zimmermann, Viola; European Union Chamber Orchestra: Dimitri Demetriades); Heitor Villa-Lobos: Fünf Präludien (Frank Bungarten, Gitarre); Gustav Mahler: Symphonie Nr. 10 Fis-Dur (London Symphony Orchestra: Valery Gergiev)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

Johann Sebastian Bach: Flötenkonzert h-Moll (Marcello Gatti, Flöte; Ensemble Aurora); Julius Röntgen: Streichtrio Nr. 13 A-Dur (Lendvai String Trio); Giuseppe Verdi: Variazioni sulla romanza "Caro suono lusinghiero" (Jean-Yves Thibaudet, Klavier; Orchestra Sinfonica di Milano Giuseppe Verdi: Riccardo Chailly)